Synopsis

In mehreren Alltagssituationen wird ein Mädchen (Hannah) gezeigt, das die typischen Diabetessymptome aufweist, die allerdings von der Umgebung nicht als solche erkannt werden. Das Mädchen wird bei weiterer Verschlechterung ins Krankenhaus gebracht und weist die Zeichen einer diabetischen Ketoazidose (Koma) auf. Nach Versorgung des Kindes erklärt die Ärztin, dass eine Früherkennung erstrebenswert sei. Nach Entlassung, wieder in der Schule, beobachtet das Mädchen ähnliche Symptome bei einem Schulkollegen und bringt ihn dazu, frühzeitig das Krankenhaus aufzusuchen.